Tag-Archiv für » Makro «

1.August 2011

… im Kompost!

Hierbei handelt es sich nicht wirklich um Blüten,

sondern um eine Lebensform, die nicht eindeutig der Tier- oder Pflanzenwelt zuzuordnen ist.

Es gibt sicher viele Menschen,

die anwidert und voll Ekel den Blick abwenden, wenn sie so etwas sehen,

doch ich war einfach nur fasziniert und regelrecht begeistert,

dass ich diese gelbe Lohblüte, eine Schleimpilz-Art,

in meinem eigenen Garten gefunden habe.

So hat dieses Foto im August einen Platz  in meinem Kalender gefunden.

Da ich schon vor einiger Zeit einen fesselnden Beitrag (BBC) hierzu gesehen hatte,

war mein Blick hierfür sensibilisiert.

Bei youtube findet man einige interessante Filmsequenzen zu dieser Spezies.

Hier auch noch weitere schöne Aufnahmen von  diesem Sonderling, Mai 2010.

Auch im März 2011 gab es neues Leben im Kompost.

Auf dem Konkurrenzkalender

gibt’s diesmal Sequenzen vom Ausbruch des Strokkur.

Dazu gab es hier schon eine Reihe Fotos zu sehen.

Hier noch ein paar weitere Eindrücke aus dem Heißquellengebiet Haukadalur.

15.Juni 2011

… die Spinne die leuchtet.

- das dachte ich jedenfalls,

als ich dieses Tier bei Nacht, blinkend auf meiner Terrasse entdeckte.

Da ich noch nie von so einem Phänomen gehört hatte, hab ich dann erst mal gegoogelt.

Hier hat auch schon mal jemand an seiner Wahrnehmung gezweifelt.

Ich habe jetzt den Beweis!

Die Spinne hat sich eine “Taschenlampe” gepackt,

und man bekommt den Eindruck, dass sie selbst mit einem Leuchtkörper ausgestattet ist.

Bei genauer Betrachtung sieht man den kleinen Hinterleib der Spinne

und erkennt das Glühwürmchen in ihren Fängen.

(in diesem Fall wäre, was die Proportionen anbelangt, die Bezeichnung  “Glühwurm” passender)

“Tatort” am nächsten Morgen.

Ich musste ja jetzt doch einmal nachschauen,

ob bei Tage etwas von der Nachtszene wieder zu entdecken ist.

Hier der Täter und seine Opfer.

 

3.Juni 2011

… sind im Juni Thema auf unseren Kalendern.

 

 

Auf meinem Kalender ist es das grüne Heupferdchen im Larvenstadium,

das sich sehr gut vor dem roten Hintergrund

(einer Mohnblüte) abhebt.

Auf dem Konkurenzkalender

 

steht das Island-Pferd im Vordergrund.

12.März 2009

die Lösungen meiner Rätsel.

Auf dem ersten Bild waren sehr nah herangezoomte feuchte Schimmelfäden und Sporen

(vom Köpfchenschimmel?)

zu sehen,

die ich in meinem Winter-Kompost fand,

nachdem die Temperaturen ein klein wenig gestiegen waren.

Das zweite Rätselbild zeigte

ein Detail von einem Blütenblatt einer blauen Iris,

mittlerweile leider schon verblüht.

7.März 2009

Was ist das?

das ist genau so nah betrachtet wie
dieses hier

12.November 2008

Rote Libelle in der Herbstsonne.


8.November 2008

…ganz groß

Winzlinge

Winzlinge

Ich bin begeistert!

Auch wenn mein Makro nicht immer so möchte wie ich,
habe ich heute wieder einige schöne Objekte einfangen können, mehr davon später.

Der kleine (junge) Marienkäfer hat (s)einen Futterplatz gefunden.
Obwohl der Holunder beständig von Blattlaus-”Herden” belagert war,
habe ich dort den Sommer über so gut wie nie einen Marienkäfer gefunden,
obwohl ich hunderten davon in meinem Garten bei ihrer Entwicklung zum Käfer zugesehen habe.
Auch dazu später mehr.

Die kleinen Pilze habe ich auf meinem sehr ergiebigen, vermodernden Holzstapel gefunden.
Sehen die nicht aus wie ein verliebtes Pärchen mit Kind?

7.November 2008

Ich hab ein nagelneues Makro, als Ersatz für mein “altes”.
Leider spricht es hin und wieder die gleiche Sprache wie das Vorgänger-Objektiv, nämlich:

ERROR 99“.

Trotzdem, manchmal hat es auch funktioniert, *vorsichtig freu*

Hier das Ergebnis meines heutigen Gartenspaziergangs

Winzlinge auf dem Baumstamm einer toten Weide

Winzlinge auf dem Baumstamm einer toten Weide