Tag-Archiv für » Hauswand «

30.April 2016

… beim Nestbau.

Zwei Tage bevor es in den Urlaub ging, haben wir noch einmal ein junges Eichhörnchen ums Haus wuschen sehen.

Wieder Zuhause fanden wir dann eine stark verschmutzte Terrasse vor. Überall verteilt lag vertrocknetes Gras, kleine Zweige, Moos und Blätter. Einiges hing auch an der Hauswand, überall dort, wo es einen Halt für das vertrocknete “Baumaterial” gab. Ein Blick nach oben ins Gebälk zeigte dann auch, was das Eichhörnchen während unserer Abwesenheit an Arbeit geleistet hat.

Als Nest kann man dieses “Bauwerk” schon gar nicht mehr bezeichnen.

Überhang nach allen Seiten.  Woher das Eichhörnchen die rote Wolle hatte ist mir ein Rätsel. Ein wenig sauer bin ich allerdings schon, weil es mir mein Webervogel-Nest, das draußen dekorativ mit Schwemmholz-Vogel aufgehängt war, kaputt gemacht hat.

Hier das wenige,was davon noch übrig geblieben ist.

Hier kann man sehr gut erkennen, wieviel rotes Material in das Gebilde eingearbeitet ist.

Ich kann mir allerdings überhaupt nicht vorstellen, dass dieses “moderne Wohnhaus” je bewohnt sein wird.

9.Mai 2009

… ist das?

Es sieht aus wie ein Pflanzenkeimling,

klebt aber, wie man sieht, mit heftig vielen Schleimfäden an meiner Hauswand.

Es ist gerade mal 7mm lang und knapp 5mm breit, also eigentlich kaum zu sehen.

Ich versuche es, so weit es mir möglich ist, im Auge zu behalten, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee!