Archiv für Kategorie » zum Gucken «

1.Dezember 2009

Tür am Burghotel in Rothenburg

1

24 Tage Spannung
Ein selbstgemachter Kalender mit aufmunternden Sprüchen gefüllt.
Ich wünsche allen eine kuschelig warme, hell erleuchtete, erfreuliche Zeit im Advent.


3.November 2009

... als am 15. Oktober der große Kälte-Einbruch kam.

Meine Zimmerpflanzen hatte ich vorsorglich spät abends noch in Windeseile rein geholt.

Denn in der Nacht wurde es kalt,kalt,kalt,kalt kalt.

Am nächsten Morgen…

Die Morgensonne hat es kaum durch den Nebel geschafft.

Ein Hauch von Reif liegt wie Puderzucker auf dem Auto.

Die Rose trägt ein eisiges Häubchen.

Das gefrorene Wasser in den Eimern präsentiert filigrane Bilder.

Das Alpenveilchen leidet, weil ich es leider übersehen hatte, unter eiskalten Füßen.

Die Spinnweben präsentieren sich auch wieder gut sichtbar in leuchtendem Weiß.

Diese hübschen Blütchen konnte ich zwischen meinen Pflanzen entdecken.

Es war heftig viel Arbeit, alle vor dem Erfrieren geretteten Blumen zu versorgen

und in der Wohnung einen geeigneten Platz für sie zu finden.

1.November 2009

… mit besonderer Auslage!

Kalenderblatt November

Durch solch wunderschöne Spiegelungen werden sogar klotzige Stadt-Gebäude zu echten Hinguckern.

15.Oktober 2009

einen Beitrag über la Reunion gesehen habe,

hier auch schnell noch mal ein kleiner (sicher nicht der letzte) Beitrag von mir.

Bunt gemischte Vielfalt, farbenfroh & tolerant, so präsentiert sich hier auf la Reunion der Friedhof.

Farbenfreude und Toleranz, eine bunte Mischung und Vermischung vieler Völker und Religionen,

findet man auch in der lebenden Bevölkerung.

Das Grab Sitaranes (1911 gehängter Einbrecherkönig und Serienmörder)

ist eine regelrechte Pilgerstätte.

Warum?

Kann man hier nachlesen.

3.Oktober 2009

… sind diese beiden kleinen Eulen schon.

 

 

1993 steht auf der Rückseite.

Mein damals 9-jähriger (jüngster) Sohn hat sie für mich aus Ton gearbeitet.

1.Oktober 2009

… wo wir geh’n und steh’n,

kann es jeder seh’n.

1.Oktober 2009

… da gibt es viel zu entdecken!

Kalenderblatt Oktober

Den Pilz habe ich auf einer Parkwiese in Bendorf-Sayn gefunden.

Der Frosch saß in einem Teich, in dem man bei genauerem Hinschauen

zwischen all dem Grün viele dieser Tierchen ausmachen konnte.