Archiv für Kategorie » Allgemein «

27.März 2014

… ‘nen Vogel

freigestellt!

 

Gartenrotschwänzchen, freigestellt

Ist das jetzt besser so?

26.März 2014

… und ich dachte,

jetzt, so ohne Baum und Strauch meiden die Vögel meinen Garten.

Aber ganz im Gegenteil, sie kommen zu Besuch und trauen sich sogar richtig nah dran.

 

 

Besuch im Garten

 

Und dann ist mir doch dieser Schnappschuss gelungen!

 

 

junges Gartenrotschwänzchen

 

26.März 2014

… mal so zur Probe.

Man nehme ein altes Bett, das sich witterungsbedingt schon alleine in seine Einzelteile zerlegt.

Schöne Formen eigentlich, und zu schade für den Müll. Ein wenig aufgearbeitet könnten mir die

“Zaun-Elemente” gefallen.

Lattenzaun aus Bett

 

Auch mein Schwemmholz, solange kein Wurm drinnen ist, lässt sich sicher in den Zaun integrieren.

Mal sehen, ob, und wie sich das verwirklichen lässt.

Bett-Bretter und Schwemmholz

 

Was im Moment nicht an die Wand gelehnt werden kann, muss auf den Boden.

 

noch mehr Schwemmholz

 

25.März 2014

… liegt als Entwurf auf der grünen Wiese im Wohnzimmer.

Leider nur eine Miniatur, am Schreibtisch mit Span und Schere gebastelt.

Die grüne Blumenwiese hatte mich im Gartencenter angelächelt.

Und nachdem unser Garten bis zur Neugestaltung eher aussieht, wie ein Acker,

drängte es mich danach, das saftige Grün auch zu kaufen.

Die Zaunlatten habe ich, inspiriert durch ein Foto im Netz, ganz spontan zugeschnitten

und wie ein Puzzle zusammengelegt.

 

Traumzaun auf grüner Wiese

 

Nun suche ich jemanden,

der mir diesen Traum zu verwirklichen hilft.

Also, jeder der Rat weiß, oder Lust hat …

7.März 2013

Kategorie: Allgemein  | 3 Kommentare
9.Juli 2012

… mein geliebter, “grässlicher” Kaktus.

Geliebt, weil er robust und schön ist (war) und weil ich Kakteen einfach gerne mag.

Grässlich, weil er sehr schlimme Stacheln hat. Die großen Stacheln sind relativ harmlos

im Vergleich zu den kleinen haarigen Stacheln rundherum, die man nach einer

Berührung einfach nicht mehr loszuwerden scheint. Das war auch der Grund,

warum der winterharte Kaktus nach draussen in den Balkonkasten verbannt wurde.

Vor Jahren sah er einmal so aus:

So hätte ich ihn auch gerne wieder, darum habe ich den Kasten auseinander genommen

und den Kaktus verjüngt. Jetzt sieht es im Balkonkasten wieder sehr ordentlich aus

und erst einmal auch etwas ungefährlicher als zuvor.

Bin gespannt, ob er mir das dankt.

 

 

 

 

 

 

20.Juni 2012

So lieb ich das!

Gesehen im Zoo Neuwied

16.Mai 2012

…ist diese Torte beim Geburtstagskind.

Auch mir hat sie sehr gut geschmeckt

 

21.März 2012

… nix los!

Leider ist mein “Rasen” voll davon.

Das heißt, eigentlich wächst durch meine zu 95 % geschlossene Moosdecke

noch der ein oder andere Grashalm neben Löwenzahn und Klee.

Da muss man doch etwas tun!

 

Mit dem Rechen zog ich etwas Moos los

und damit dann noch einen Hasen “groß”.

Der Kleine sich nicht lange bitten läßt,

besucht den Papierbruder in seinem Nest.

Dort können sie bis Ostern hocken,

zwischen gelben Osterglocken.


20.März 2012

Man stelle sich vor, ich habe ein Leben gerettet!

Dieser niedliche Hase lag übelst zugerichtet in der Mülltonne.

Zum Glück habe ich ihn entdeckt, auch wenn kaum etwas von ihm zu erkennen war.

Mit Hilfe von  Massage, Akkupressur und kleinen Pflastern

konnte ich ihm dazu verhelfen

zu Ostern einen Platz im Nest zu finden.

Das gerettete Findelkind fühlt sich richtig wohl bei mir.

Hier zum Schluss auch noch ein Foto von dem armen Hoppel,

in dem Zustand, wie ich ihn aus der Mülltonne befreit habe.

Schon erbarmungswürdig, oder?