8.Januar 2011

… was für ein Anblick !!!

Tauwetter,

eigentlich nichts, was einen reizt, auch nur einen Schritt vor die Tür zu gehen.

Doch dann werde ich von meinem lieben Mann ganz geheimnisvoll doch nach draußen gelockt,

denn ihm hab ich es zu verdanken, dass ich in den Genuß kam, diese fantastische Szenerie zu sehen.

Blick von Gladbach in Richtung Block (Kirche).

Natürlich war ich dann schon wieder unersättlich

und mein Mann hat mit mir eine Foto-Spritztour durch die Nebelbänke gemacht.

Baum im Nebelfeld

So haben wir auch diese Rehe entdecken können.

Jetzt habe ich wieder einmal die Bestätigung,

es gibt kein Wetter, das nicht seinen besonderen Reiz hätte.

Und ich bin froh, dass mein Mann meine Begeisterung für schöne Aufnahmen teilt

und mir dementsprechend nicht nur Futter für meine Augen liefert, sondern mir auch Beine macht.

8 Kommentare

  1. 1
    donvanone 

    Tatsächlich, sehr schicke Bilder.
    So tolle Nebelbänke hab ich letztens auch gesehen. Dummerweise seh ich die aber immer nur von der Autobahn aus, wenn ich gar gar keine Zeit zum fotografieren habe, keinen Fotoapparat, oder keine Ausfahrt in der Nähe.
    Und aus dem zweiten Foto könnte man ganz schickes Briefpapier machen…

  2. guckma
    2
    guckma 

    @ donvanone: Danke für deine Anerkennung. Das mit dem schicken Briefpapier ist eine super Idee, die allerdings auch nur jemandem wie dir (mit einem F-Gen, wie es meine Kollegin definiert hat, das ihrer Ansicht nach vererbt ist) kommen kann, denn dein älterer Bruder meinte nur, -das Bild ist aber stark überbelichtet.
    Ich bin manchmal auch ganz traurig, dass viele schöne Eindrücke nicht so einfach fest zu halten sind, eben weil man es nur im Vorbeifahren sieht, oder weil man das Equipment gerade nicht zur Hand hat. Ich freue mich aber dann um so mehr, wenn sich mir eine so gute Gelegenheit bietet, wie eben dieser Nebel quasi vor der Haustür.

  3. 3
    donvanone 

    Und wofür steht das “F”?

  4. guckma
    4
    guckma 

    “F” wie Foto, hab ihr deinen Digitalender gezeigt, meine Fotos kennt sie ja schon.

  5. 5
    Babba 

    Tolle Aufnahmen! Und mal ganz ehrlich! Die Rehe und der Rabe sind doch…? ;-)

  6. guckma
    6
    guckma 

    @ Baba: Rabe und Rehe hab ich als Statisten gebucht und bezahlt! Sie waren “flüchtige” Bekannte.

  7. 7
    Ke 

    Das Foto mit dem Raben auf dem Baum ist wunderschön. Ich jage schon seit längerer Zeit genau so einem Motiv hinterher :-)

  8. guckma
    8
    guckma 

    @ Ke: Freut mich, dass das Foto gefällt. In diesem Nebel hebt sich das Tier wunderbar vor dem Hintergrund ab. Glück ist natürlich auch, dass so ein Vogel sich tatsächlich auch einmal “abschießen” lässt, in der Regel sind sie ja schneller weg, als dass man auf den Auslöser drücken kann. Hier hatte ich sogar noch einen weiteren Schuss mit größerer Annäherung Dank Teleobjektiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)