7.Dezember 2010

7


4 Kommentare

  1. 1
    Babba 

    Dieses Foto ist hoffentlich keine Montage?!
    Bei aller Liebe zur Natur. – Über Sinn oder Unsinn muss ich noch einige Zeit nachdenken.
    Mein “Wille” hätte aber, aller Wahrscheinlichkeit nach, als Aus-”Weg” eher die Motorsäge angesetzt. :-)

  2. guckma
    2
    guckma 

    @Babba: es ist keine Montage. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Baum zuerst da war. Da ein Zaun zwischen Baum und Häuschen zu sehen ist, ist das eventuell sogar der Baum des Nachbarn, der seine Zustimmung zur Entfernung des Astes nicht gegeben hat.

  3. 3
    Babba 

    Wenn man bedenkt, wie sehr ein starker Wind diesen Ast bewegen kann, sich diese Bewegung auf das Dach überträgt, hat der Eigentümer ein Problem die Durchtrittsstelle dicht und den Rest des Häuschens in den Fugen zu halten.
    Hast du das Bild in eurer näheren Umgebung geschossen?
    Ein solches Kuriosum bekommt man ja nicht gerade mal so ganz zufällig vor die Linse.

  4. guckma
    4
    guckma 

    Babba, so wie es aussieht, ist dies doch wohl nur ein Geräteschuppen, wenn auch ein sehr gepflegtes Exemplar. Und wenn ich es richtig sehe, tritt der Baum außerhalb des Schüppchens beim Dachüberstand durch die Abdeckung.
    Das Ganze als solches ist schon ein Kuriosum und ich habe es tatsächlich rein zufällig (mein geschultes Auge entdeckt halt solche Dinge im Vorübergehen) im Urlaub entdeckt. Das Häuschen steht in Streitberg in der Fränkischen Schweiz, aufgenommen im März 2007.

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)