7.Juli 2010

… der diesjährige Urlaub zu Islands Vulkanen führt,

noch ein paar mehr Impresionen von La Reunion.

Zuerst noch einmal ein Spinnenweibchen aus der Nähe,

versteckt hinter einem Kirchenfenster, obwohl dort tatsächlich keine Spinne zu finden war.

Auch dieses Exemplar hing auf Augenhöhe im Garten unseres ersten Domizils.



Seidenspinne von oben, La Reunion



Auch auf unseren Wanderungen konnten wir immer wieder diese besonderen Tiere entdecken.

Sie saßen immer in der Mitte des Netzes und haben sich nicht gerührt,

deshalb konnte man sie sich auch in aller Ruhe ansehen.

Das Netz der Seidenspinne mit einem Durchmesser von ca. einem Meter

schimmert golden in der Sonne und ist sehr stabil.

Diese wunderhübsche Kirche ist traumhaft gelegen, auf Klippen gebaut, mit Blick über das Meer.

Leider war sie verschlossen, ich hätte sie auch gerne von innen gesehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)