12.Februar 2010

… Maus …

Diese hier:

ist mir beim letzten Spaziergang durch den verschneiten Wald über den Weg gelaufen.

Sie war entweder überhaupt nicht ängstlich,

oder aber so sehr verängstigt, dass sie nicht dazu in der Lage war, weg zu laufen.

Jedenfalls hat sie es mir sehr leicht gemacht, ein paar Fotos zu schießen,

ehe sie dann nach ein paar Sätzen einfach im Schnee “abtauchte”.

Habe auch diesmal, wie auch dort wieder ein paar weitere sehr exotische Tiere entdeckt,

wie z.B. diesen Ameisenbär,

aber auch

diesen Windhund,

diesen niedlichen schlafenden Baby-Elefanten

und dann auch noch

den feinen Hermelin.

Um welches Tier es sich hier handelt, habe ich noch nicht herausgefunden,

dachte ursprünglich einmal an ein kleines Äffchen,

bin aber etwas unsicher geworden,

vielleicht kann mir ja da “ein Fachmann”, darf auch “Männin” sein, weiterhelfen.

3 Kommentare

  1. 1
    Babba 

    - Wie kommt das Seehund-Baby auf den Baum???!

  2. guckma
    2
    guckma 

    @ Babba: Seehundbaby? bin nicht so ganz überzeugt, obwohl gewisse Ähnlichkeiten gibt es.

  3. 3
    Lena 

    Sieht ein wenig aus wie ein Minidino mit einem Schäfchenkopf? ;)

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)