11.Februar 2010

das in Ulm Rätsel aufgegeben hatte

= keine Tulpe, keine Orchidee !!!

Der Orangefarbene Milchstern (Ornithogalum dubium)  ist eine Pflanzenart aus der Familie der Hyazinthengewächse (Hyacinthaceae).

(Foto gefunden hier)

Der Milchstern stammt aus Südafrika, wo er wild wächst. Ornithogalum sind Zwiebeln, die sich zu einer sehr haltbaren Pflanze entwickeln, die mehrmals in einer Saison blühen kann.

Standort
Ornithogalum steht gern hell, auch in direkter Sonne bei Zimmertemperatur oder etwas kühler.
Die Pflanze eignet sich vom frühen Frühjahr an für Südfenster und den Wintergarten. Später im Frühjahr eignet sie sich für die Terrasse oder das Auspflanzen in den Garten.

Pflege
Ornithogalum muss regelmäßig gegossen und gedüngt werden. Ist die Pflanze abgeblüht, wird der Stängel abgeschnitten. Später bildet sich ein neuer.

Ich hatte beim Studieren der Pflanze auf dem Wohnzimmer-Tisch
schon das Gefühl, dass mir die Pflanze ganz vage bekannt vorkommt.

Das lag daran, dass ich am Wochenende zuvor

diese Blume

auf der Hochzeitsmesse in Engers geschenkt bekam,

mit der Info, nachdem ich gefragt hatte,

dass es sich hierbei um eine Pflanze mit dem Namen “Ornithogalum” handelt.

Ich bin richtig stolz auf mich, dass ich mir mit der Eselsbrücke “Ornithologie”

den Namen in etwa merken konnte.

Und auch diese Blume ist ein Milchstern, den ich bis dahin allerdings nur

so

kannte,

weil der seit einiger Zeit in meinem Garten einen Platz gefunden hat.

Allgemein

7 Kommentare

  1. 1
    Ke 

    Schöne Blumen, gell? Dann sind sie ja doch nicht im Treppenhaus geklaut worden – nachdem wir von der Beschenkten keinen Mäusepips gehört haben… ;-) ))

  2. guckma
    2
    guckma 

    @ Ke: kann bestätigen, stehen ? (standen jedenfalls) sehr dekorativ und mit entsprechender Beachtung im Wohnzimmer auf dem Tisch. Mir gefallen sie ausgesprochen gut.

  3. 3
    Babba 

    Da bei uns in der Pfalz nicht wie in Ulm Feen mit Blumengrüßen überraschen, muss ich bei nächster Gelegenheit doch mal wieder bei Dehner reinschauen, ob der nicht auch solche wunderschönen Pflanzen in seinem Sortiment hat. Müssen unbedingt in unsere Wohnung und den Garten!

  4. 4
    FrauBü 

    @Ke: *Pieps* Danke! Im allgemeinen Trubel hab ich hier einen Danksagungsrundumschlag gemacht. Und da ihr nachlässig genug ward auf der Karte keinen Namen zu hinterlassen war eine eindeutige Zuordnung auch nicht 100% möglich. Wo die Schenkenden jetzt aber klar sind: Vielen herzlichen Dank! Die Blumen sind wirklich sehr schön! Und danke an guckma, denn jetzt weiß ich auch wo ich sie hinstellen muss, dass sie lange so schön bleiben! Von eurem Rätseln hab ich gar nichts mitbekommen…

  5. guckma
    5
    guckma 

    @ Frau Bü: kann wohl sein, dass du da gerade ein wenig eingenickt warst, denn anwesend warst du schon während unseren Bestimmungsversuchen.

  6. 6
    Ke 

    @Babba: Die Blümels haben wir von unserem lokalen Blumendealer geordert – wir wollten was Schönes, was lange hält, wenig Pflege braucht und ORANGE ist, passend zum Wohnzimmer *lach*

    @FrauBü: Freut mich, dass Du Dich gefreut hast :-)
    Dachte, da wir die (glaube ich) einzigen sind, die nen Schlüssel haben, ist klar, woher der Wind weht … egal.

  7. 7
    FrauBü 

    @Ke: Die Tür ist ja in letzter Zeit nie richtig zu, hätte ja auch ein “Abgabe”-Versuch mit “ach die Klingel ist immer noch kaputt” sein können. Außerdem gibt es ja noch weitere Hausbewohner, die Wind bekommen haben könnten – die haben auch alle einen Schlüssel und lassen schon mal ihre Gummibärchen bei uns liegen ;)

    @guckma: Wie am Wochenende geklärt wurde: Ich habe bereits sehr friedlich im Nachbarzimmer geschlafen…

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)