14.Dezember 2009

Tür: Stadt-Blankenberg

14


Weihnachtsbaum in der ehemaligen Stiftskirche
St. Lubentius
in Dietkirchen


Allgemein, zum Gucken

3 Kommentare

  1. 1
    donvanone 

    Wow, das ist mal ne schicke Tür (nur etwas breiter dürfte sie sein).
    Aber haben da unten zwei der Holzblöcke Spiegelfläche an der Seite? Das sieht irgendwie falsch aus…

  2. guckma
    2
    guckma 

    Du hast recht, das war mir vorher gar nicht aufgefallen. Hab allerdings den Eindruck, als wären die beiden Holzblöcke hohl und man schaut dadurch auf die Spiegelfläche, warum auch immer das so gemacht wurde. Ein wenig enttäuscht war ich allerdings schon, dass der Spiegel auf dem Foto nicht ganz so zur Geltung kommt, wie er in Natura aussah. Die Tür ist zwar sehr verwahrlost, aber ich fand die Gestaltung schon wert zum “Gucken”.

  3. 3
    Babba 

    Ich nehme eher an, dass die beiden Stücke herausgefallen waren und ein Spezialist sie verkehrt herum wieder eingesetzt hat (vielleicht soll aber gerade dieser Eindruck erweckt werden), dass die Tür von innen mit einer mit der Zeit mürbe gewordenen dünnen weißen Spanplatte verkleidet ist.

    Dennoch sehr originelle Tür. Künstlerisch nicht übel, aber schön? – Na ja!

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)