Archiv für » Dezember, 2009 «

31.Dezember 2009

… möge ein Engel,

dieses niedliche Exemplar ist nur symbolisch gemeint,

euch auf dem Weg ins neue Jahr begleiten

und das Glück in seinen Armen auch immer eures sein!

24.Dezember 2009

Tür: Alsfeld

24


Im letzten Jahr war meine Krippe mitten im Weihnachtsbaum eingebettet.
Mal sehen, wo ich sie in diesem Jahr unterbringen kann.

Ich wünsche allen treuen “Guckern”
ein frohes, friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest
im Kreise all derer, die man gerne um sich hat.

… also, viel Freude, viele Freunde, viele liebe Verwandte,
wenig Stress, wenig Bauchweh und gar kein Herzeleid.


23.Dezember 2009

Tür: Überlingen

23


Ein ganzes Zimmer in der Kugel eingefangen.
Höchste Zeit den Baum zu schmücken!


22.Dezember 2009

Tür: Stadt-Blankenberg

22


Ich sehe einen Engel!
Gefunden habe ich ihn in Sinzig am Zehnthof.


21.Dezember 2009

Tür: Unkel

21


Ochs und Esel in der Gladbacher Weihnachtskrippe


20.Dezember 2009

Tür: Konstanz

20


Krippe in der Lubentiuskirche in Dietkirchen


19.Dezember 2009

Tür: Stadt-Blankenberg

19


Diesen kleinen himmlischen Liebesboten
hat es auch böse erwischt.
Mit Hammerschlag aus dem Brennofen befreit
und daher bis zu “Bauchnabel” vergraben.


18.Dezember 2009

Tür: Wangen

18

Diesen Engel hat ein schweres Schicksal getroffen.
Ich habe an ihm eine neue, für mich unerprobte Glasur versucht.
Hätte ich gewusst, dass sie so stark verläuft,
ginge es dem Keramikwesen jetzt besser.
Ich musste ihn mit einem Hammer von seinem Sockel trennnen,
der eigentlich verhindern sollte,
dass etwas mit dem Ofen verschmelzt.
Nun muss er im Blumentopf eingegraben werden,
damit seine Blessuren nicht zu sehen sind.


17.Dezember 2009

Tür: Stadt-Blankenberg

17


Diese dekorativen Sterne
hat mir meine “kleine” Schwester geschenkt.
Aus 30 akurat gefalteten Papierstückchen
(quadratisch und doppelseitig bedruckt)
hat sie diese Sterne in Origami-Technik zusammengesteckt.
Es ist kein einziges Tröpfchen Kleber daran,
aber es steckt viel Arbeit und viel Liebe darin.
Von hier noch einmal ein herzliches
DANKESCHÖN!
PS: Ein DANKE auch für das schönen Blumengesteck
an meinen Mann!
(Anlass: eine Geburt vor 32 Jahren)


16.Dezember 2009

Tür: Konstanz

16



Krippe in Dietkirchen