10.August 2009

… sind wir gestern gefahren,
um Hubert von Goisern (S’NIX Tour 2009)
sehr nah zu sein und ihn zum 3. Mal live zu hören und zu sehen.

Es war wieder mal ein Erlebnis !!

Am 29. Juli hatte er zwar “direkt vor unserer Haustür” in Engers vor dem Schloss ein Konzert gegeben,
doch zu dem Zeitpunkt
waren wir
weit, weit weg… im Indischen Ozean.

So mussten wir zur Freilichtbühne nach Wattenscheid, um in den Genuss zu kommen.

Das hat sich auch gelohnt.
Wir waren schon sehr früh dort
und ergatterten einen Sitzplatz in der ersten Reihe, mitten vor der Bühne.

Leider war vor dem Eingang schon überall groß vermerkt,
dass Fotografieren und Filmen nicht gestattet ist,
auch wurden Besucher mit Kameras, so man sie durch Kontrollen gefunden hat,
abgewiesen und gebeten, die Geräte draußen zu lassen.
Ich wurde nicht kontrolliert!

Sobald die Musiker auf die Bühne traten, sprangen einige Zuschauer von ihren Plätzen,
liefen direkt zur Bühne und forderten mit Gesten, unterstützt von Hubert von Goisern,
das Publikum auf, zur Bühne zu kommen.

Natürlich zögerten wir keinen Augenblick und standen so
ganz, ganz nah…  an der Bühne.
(von 19 Uhr bis 22 Uhr, ohne Pause aber mit Begeisterung)

Nachdem Hubert von Goisernn mitbekommen hatte, wie ein Wachmann einen Zuschauer maßregelte, der es vor der Bühne wagte, im Schatten zweier Presse-Fotografen auch seinen Fotoapparat zu zücken, schaltete dieser sich  ein. Er sprach das Publikum an und erklärte, dass er keine Ahnung hätte, woher das Foto-Verbot käme, er und seine Band hätten kein Problem damit
und somit sollten auch die Wachmänner keines haben!

So war es mir möglich, mit Aufforderung viele wunderschöne Fotos zu machen,
mit denen ich aber leider nicht die Gänsehautstimmung und die schöne Musik festhalten konte.
Darum hier noch ein paar Links zu seinen wunderschönen Stücken.

… und natürlich auch ein paar Bilder.

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)