4.Dezember 2008

Ich hab gespielt!

Spielerei

Nehme allerdings an, so war das von dir und deiner Vorgabe nicht gedacht.
Hat trotzdem Spaß gemacht.
Eventuell ist meines auch das falsche Objektiv dafür.
Werde beizeiten weiter üben.

4 Kommentare

  1. 1
    donvanone 

    Ne, so war das nicht gedacht. Ist abber auch nett ;-)

  2. 2
    Babba 

    Mir fiel es schwer da nicht hinzuschauen. – Von wegen “nett”, ich finde das sieht wunderbar aus! Rätsele gerade, ob die Montage, des außen 2- und innen 3-dimensional wirkenden Bildes vor oder nach dem Kamera-Klick erfolgte?
    Frage ist an mich selbst gerichtet! Schöpfergeheimnisse dürfen gerne für sich behalten werden.

  3. guckma
    3
    guckma 

    @ Babba: Hatte eine Stern-Schablone vor der Linse, so entstand das dreidimensionale Bild in dem dunklen Stern, war halt nur in diesem Ausschnitt zu sehen, das Bild. Das hellgraue rundherum ist nachträgliche Bearbeitung.
    Meine Ansage an Don bezieht sich auf eine von ihm vermittelte Bastelanregung hier zu finden.
    Ich konnte es allerdings nicht so umsetzen.

  4. 4
    Babba 

    @ guckma: Hast du prima hingekriegt! Auf mich hat das Bild die Wirkung: Ich stände vor eurer Haustür oder sonst einem Fenster und blickte durch eine Glasscheibe in die gute Stube oder die Wohndiele. – Ich fide sehr gut, dass du den Rahmen besonders dunkel gehalten hast, somit kommt das Wesentliche noch mehr zur Geltung. Und ich, als der Voyeur, fühle mich durch das Dunkel nicht gleich ertappbar.:)

Hinterlasse einen Kommentar

Bild hinzufügen (jpg)